Radtour Erzgebirge 2x Quer 2007: Fahrtstrecke über Marienberg, Pressnitztal, Jöhstadt, Pleyl (Cerny Potok), Schmiedeberg (Kovarska), Himmelstein (Himlstejn), Warta (Straz nad Ohri), Kaaden (Kadan), Hassenstein (Hasistejn), Reitzenhain, Marienberg

In Jöhstadt In Jöhstadt: Heiko kommt! Blick talwärts Richtung Schmalzgrube Kurze Rast Richtung Grenzübergang Jöhstadt/Pleil
Wegweiser an der Straße zum Grenzübergang Laubfärbung an der Straße zur Grenze Am Grenzübergang Jöhstadt - Pleyl (Cerny Potok): Da lacht der BGS-Mann! Abzweig nach Schmiedeberg (Kovarska) von der Straße nach Weipert (Vejprty)
In Schmiedeberg (Kovarska)

Wir waren extrem unterhopft: Flüssigseitsausgleich an einer Kneipe in Schmiedeberg

Noch in Schmiedeberg Herbstfärbung südlich von Schmiedeberg (Kovarska)
Sonntag, 23.09.2007: Diesen Sonntag hatten wir reserviert für den sportlich-gastronomischen Höhepunkt des Radlerjahres 2007, denn die 19. Ausgabe der Radtour "Erzgebirge 2x Quer" stand auf dem Programm. Die erste Etappe der Tour führte uns von Marienberg und durch das Preßnitztal hinauf nach Jöhstadt. Hier nutzten wir den Grenzübergang nach Pleyl (Cerny Potok) und radelten weiter in Richtung Schmiedeberg (Kovarska). Das nächste Ziel war der am Südrand des Erzgebirges gelegene Himmelstein, den wir über halsbrecherische Wege erreichten (den beschwerlichen Aufstieg zur Burgruine schenkten wir uns). Danach ging es talwärts nach Warta (Strហnad Ohří) und über die hiesige Brücke ans andere Ufer der Eger. Nun fuhren wir über kleine Landstraßen und durch verschlafene Dörfer am Rand des Duppauer Gebirges und entlang der Eger bis in die Stadt Kaaden (Kadan).  Der Rückweg in Kürze: Kaaden - Brunnersdorf (Prunerov) - Hassenstein (Hasistejn) - Reitzenhain - Marienberg. Über 130 km sollten am Ende der Tour zur Bilanz stehen! Eine schöne Tour voller herrlicher Eindrücke liegt hinter uns.  Glück Auf +++
Alter Kalkofen Leichte Schäden an der Bausubstanz Blick zum Fichtelberg (1.215m) Die wilde Rotte!
Blick ins Duppauer Gebirge Unser Pfadfinder Heiko im Fronteinsatz Blick zum Duppauer Gebirge Herbstlandschaft auf dem Erzgebirgskamm
Die Route steht fest: weiter talwärts!

Die einen wissen, wo es lang geht ...

... und die anderen wissen es weniger! Im Zauberwald
Blick Richtung Egertal

Streckenplan

Aus urheber- und lizenzrechtlichen Gründen darf ich die Tourkarte leider nicht mehr öffentlich zeigen. Das ist zwar schade, aber im Lande der Bekloppten und Bescheuerten völlige Normalität.

Talwärts über schwierige Pfade
Idylle am Erzgebirgsrand Blick auf die Eger von der Brücke in Warta (Strហnad Ohří)
Kleine Landstraßen am Rande des Duppauer Gebirges Landschaft im Egertal Blick über das Egertal zum Erzgebirge Burgruine über dem Egertal
Im Egertal Am Egerwehr bei Kaaden In der Altstadt von Kaaden Das erste Haus am Platze: Mahlzeit!
Gesellige Runde! Verdient: Mittagsrast am Markt von Kaaden Nach dem Essen: Verstopfung in der engsten Gasse von Böhmen Blick zur Burgruine Hassenstein
Spaß beim Aufstieg hinauf zur Burgruine Burgruine Hassenstein Burgruine Hassenstein Burgruine Hassenstein
Blick zum Burghof mit dem Gasthaus Herbstliche Farben am Südrand des Erzgebirges Getränkepause auf Hassenstein: Max, Jörg, Steffen nd Thomas Der Erzgebirgskamm im Abendlicht
     

01/2008