14. Olbernhauer Radtour am 19.08.2007

Sonntag, 19. August 2007: Wie fast in jedem Jahr steht dieser Tag als feste Größe wie eingebrannt im Kalender. Strecke frei für die 14. Auflage der mittlerweile weit über die regionalen Grenzen hinaus bekannten "Olbernhauer Radtour". Eine andere wichtige Konstante war auch in diesem Jahr wieder einmal mehr das Wetter, welches während des gesamten Sonntags ordentlich und uns Radfahrern hold gesinnt war. Glück Auf!
Das Höhenprofil der Familientour Olbernhau Gessingplatz - Alte Poststraße - Gasthof Schönfeld - Gerhard-Kühn-Straße - B171 - Hofteich - Richtung Dittmannsdorf - Windmühlenhof - B171 - Ullersdorf - Forsthaus Schönheide - Saydaer Rundweg - Kleines Vorwerk -  Schwemmteiche - Mortelgrund - Heidersdorf - Rundweg - Zechenweg - Oberneuschönberg - Kegelbrücke - Gerbergasse - Albertstraße - Olbernhau Gessingplatz

 

Die Schnappschüsse der Tour:

 
Start auf dem Gessingplatz in Olbernhau: Daniel aus Frankreich und Max

Ruhe vor dem Sturm

Startaufstellung auf dem Gessingplatz: Max mit unserer Verstärkung Daniel aus Frankreich Start vom Gessingplatz: 31 km liegen vor uns
Micha auf der B171, hier in Dittmannsdorf

Klick für große Darstellung

Unser Savoyer Daniel legt ein gutes Tempo an!
Forsthausweg zwischen Ullersdorf und Sayda Der höchste Punkt der Familientour: Kreuzung Forsthausweg
Bei Sayda In Sayda: Stadttor zum Stadtfest Große Rast: Prost Max (bei uns heißen alle Max) Große Rast: Daniel, Thomas mit Max, Max und Micha

Zwischen Heidersdorf und Niederseiffenbach

Verlosung der Preise auf dem Gessingplatz in Olbernhau

Der Preis für die weiteste Anreise geht an unseren Freund Daniel aus Savoyen (F) Zwischen Heidersdorf und Niederseiffenbach

 

Manja, Max und Heiko Wieder auf dem Gessingplatz in Olbernhau